Meditationen und Stressregulation für Kinder Anleiten

18. Okt 2019 - 20. Okt 2019
10:00 - 17:00

kinder meditation haraFortbildung für PädagogInnen und interessierte Eltern mit Anando Würzburger

Stress macht auch vor Kindern nicht halt. Fehlende Ressourcen im Umgang damit können zu erheblichen Schwierigkeiten im familiären und schulischen Alltag führen. In dieser Weiterbildung lernen Sie, wie sie Kindern wirksame Wege für den Umgang mit Stress und überbordenden Emotionen zeigen und deren Vertrauen in sich selbst und ihre Fähigkeit zur Selbstregulation stärken können.

Herangehensweise
Im Mittelpunkt stehen spielerische Wege, die stille Kraft, die aus der Mitte kommt, zu entdecken. Dazu zählen für Kinder angepasste aktive Meditationstechniken, die über Bewegung in die Stille führen. Unter dem Motto „Der kleine Samurai findet seine Mitte“ integrieren wir zudem Techniken aus dem Shiatsu und aus den östlichen Kampfkünsten. Durch Achtsamkeit in Bewegung, Stille und Berührung stärken wir das Mitgefühl des Herzens.

Mit spannenden Geschichten wecken wir die Neugierde der Kinder. Sie werden angeregt ihr inneres Erleben zu erweitern und selbst gestalten zu können. Wir knüpfen an die kindliche Fähigkeit, ganz im Moment zu sein, an. So wird Stressregulation „kinderleicht“.

Trainingsinhalte

  • Anleitung von kindgerechten Bewegungs- und stillen Meditationen
  • spannende Geschichten für Kinder: Einbettung der Meditationstechniken in ihren kulturellen Hintergrund
  • körperorientierte Achtsamkeitsübungen
  • Einfache Massageanwendungen aus dem Shiatsu zur Entspannung
  • Selbstregulation durch Atmung
  • Aufbau von Unterrichtseinheiten, die spielerisch von der Bewegung in die Stille führen

Anwendungsgebiete
Als MeditationslehrerIn für Kinder können Sie in Kindergärten, Kinderbetreuung, Schulen, Gesundheits- & Familienzentren sowie als Zusatzangebot in Kinderbetreuungseinrichtungen, Hort oder Hausaufgabenbetreuung Kurse und Workshops anbieten und AGs oder Projekte leiten.

Dieses Weiterbildung richtet sich an PädagogInnen, PsychologInnen, ErzieherInnen, Ergänzungskräfte sowie an interessierte Eltern.

Voraussetzungen für die Erlangung des Zertifikats MeditationslehrerIn für Kinder ist eine Ausbildung in einem Entspannungsverfahren, z. B. MeditationslehrerIn, KursleiterIn Progressive Muskelentspannung, Kursleiter/in Autogenes Training. Sie können die Vorkenntnisse in einem Entspannungsverfahren auch durch eine Teilnahmebestätigung eines anderen Instituts nachweisen. Falls sie die genannte Voraussetzung noch nicht erfüllen, dann erhalten Sie statt des Zertifikats MeditationslehrerIn für Kinder, eine Teilnahmebestätigung. Eine nachträgliche Zertifizierung ist möglich, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind.


Diese Seite weiterempfehlen:

Mit deiner Anmeldung stimmst du den Konditionen unserer Datenschutzerklärung zu.