Hara – die stille Kraft aus der Mitte

14. Apr 2017 - 17. Apr 2017
Ganztägig

Die Energieverteilung im Bauch und der Fluss der Bauchatmung sind ein Spiegel für unser körperliches und psychisches Wohlbefinden und eine Basis, um Stress zu regulieren.

Spannungsmuster entstehen durch mangelnde emotionale Verarbeitung und Konditionierungen, die uns von unserem natürlichen Bauchgefühl abschneiden. Der Bauch, das Hara, so sagt man in Japan, ist unsere eigentliche Mitte und nicht der denkende Verstand. Hier liegt die Quelle unserer Vitalität und Lebenskraft.

Im Hara vereinen sich die entspannte Lebendigkeit und das Selbstvertrauen eines Tigers mit der Bewusstheit eines Buddhas. Dies gibt uns Klarheit, um aus der Mitte heraus zu leben und zu handeln. Durch bewusste Berührung und Energiearbeit klären wir im ganzen Körper und in der Psyche das, was uns auf dem Weg zu unserer natürlichen Quelle behindert. Wenn wir wieder in Kontakt mit unserem Bauch sind, spüren wir unsere Bedürfnisse besser und können uns so annehmen wie wir sind.

Diese Reise wird begleitet von zentrierenden Meditationen, Hara-Atmung, energetischen Hara-Übungen aus dem Zen-Bogenschießen und Hara Awareness® Massage. Sie kräftigen unsere Mitte, zentrieren und erden uns.

Dieser 4-tägige Prozess ist wie ein Neustart für unseren gesamten Organismus.

Beginn am ersten Tag um 10:00 Uhr
Preis: € 450,00



 

Diese Seite weiter empfehlen: