Hara Awareness® Bauchmassage für Shiatsu-Praktiker und Massage-Therapeuten

26. Mai 2017 - 28. Mai 2017
Ganztägig

Das Hara – Quelle des Lebens

Fortbildung für Shiatsu Praktiker mit Anando Würzburger in Frankfurt

Das Hara als als „Quelle des Lebens“ hat eine zentrale Funktion in unserem Energiekreislauf. Haben wir den Kontakt zum Hara verloren, oder ist der Zugang blockiert, fehlt es uns an Lebenskraft, Willen und Zentriertheit. Hara Awareness Massage ist eine sehr wirksame Mischung von traditionellen Shiatsutechniken und Energiearbeit.

Entspannung und Zentrierung im Bauch

Die Hara Awareness® Massage verbindet sanfte Shiatsu-Techniken am ganzen Körper mit einfühlsamer Massage und Energiearbeit an Erdungs- und Zentrierungspunkten am unteren Rücken, dem Becken, an den Beinen und den Füssen. In dieser Fortbildung werden wir die Zusammenhänge zwischen der Energieverteilung im Bauchraum und gedanklichen, emotionalen
Stressvorgängen im Nervensystem verstehen und erfühlen lernen, um dann über Berührung und Lenkung der Achtsamkeit wieder einen Ausgleich einladen zu können.

Durch Bauchmassage wird der Kontakt mit der eigenen Mitte, dem „Hara“, wiederhergestellt. Hara bezeichnet sowohl den gesamten Bauchraum als auch den zentralen Punkt ca. 5 cm unterhalb des Bauchnabels und ist die Quelle unserer Lebensenergie. In Kontakt mit der Weisheit unseres „Bauchhirns“ entsteht ein Zugang zu unseren eigenen inneren Ressourcen und zu einem Ort der Klarheit und Stille.

Hara Awareness Massage® kann zutiefst entspannend sein und auch als Prozess der Bewusstwerdung und emotionalen Klärung dienen. Während der Massage integrieren und vertiefen wir die Entspannung durch Kommunikation und bewusste Wahrnehmung des Erlebten. Sprechen, Fühlen und Wahrnehmen verbindet, was sich in unserem inneren Erleben getrennt hat, und lässt uns wieder „eins“ werden.

Preis: 300 €

Zeiten:
26. Mai, 14:00 – 28. Mai, 15:00



 

Diese Seite weiter empfehlen: