Die Hara Meditation

Die Hara Meditation ist eine traditionelle Technik, die durch Anando Würzburger so angepasst wurde, dass sie jeder machen kann.

Der Aufbau der Meditation führt einfach und systematisch in einen Zustand von Entspannung und Klarheit. Die Meditation hat eine ausgleichende Wirkung auf das Nervensystem, dass heisst sie macht munter und entspannt zugleich.
Sie unterstützt dabei sich mit sich zu verbinden, das Eigene wieder zu spüren und führt gleichzeitig zu einem gelasseneren Umgang mit Gefühlen und Gedanken.

Es ist ein weit verbreitetes Missverständnis in der Meditationspraxis das es Gedanken und Gefühle zu überwinden gilt. Dadurch geschieht jedoch eine Abspaltung (Dissoziation). In der Hara Meditation geht es darum einen angemessenen Umgang mit Gefühlen und Gedanken zu finden. Das Hara zu entdecken bedeutet auch eine Quelle des Wohlbefindens und somit einen Gegenpol zu Verstand und Emotionalität zu stärken.

Anando Würzburger hat die Hara Meditation als angeleitete Meditation auf CD herausgebracht. Diese kann über uns bestellt werden.

Anleitung für die Hara Meditation

Erste PhaseHaramedi- Anleitung1

Die erste Phase ist eine 15-minütige Bewegungsphase und wird im Sitzen ausgeführt. Die Bewegung weckt die Vitalität und führt gleichzeitig in die Entspannung. Sie führt hin zur Mitte, dem Hara.

 

Zweite PhaseHaramedi- Anleitung2

Die zweite Phase ist eine angeleitete Meditation im Sitzen und dauert 7 Minuten. In dieser Phase geschieht eine Öffnung zur Erdung. Sie ermöglicht Spannungen im Nervensystem abzuleiten.

 

Dritte PhaseHaramedi- Anleitung3

Die letzte, 7-minütige, Phase findet im Liegen statt.
Sie führt noch einen Schritt tiefer in das „Sein- Lassen“.

 

>>> die Dynamische Meditation

>>> die Kundalini Meditation

Diese Seite weiterempfehlen: